In der Saison 2019/20 nehmen folgende neun Teams am Grunddurchgang der NÖ-Landesliga teil:

  • ECU Amstettner Wölfe II
  • EHC Raptors Eisenstadt
  • EHC Tulln Hummels
  • Eisbären Trautmannsdorf
  • ESV Zwettler Hurricanes
  • EV Ternitzer Wölfe
  • Stockerauer Eissportverein II
  • UEC „The Dragons“ Mödling
  • UEHV Hawks St. Pölten.

Nach dem Grunddurchgang wird die Liga in eine Landesliga 1 und 2 geteilt. Der genaue Spielmodus wurde in einer Sitzung mit allen Vereinsvertretern in den Durchführungsbestimmungen festgelegt. 

Die 1. Mannschaften des ECU Amstettner Wölfe und des Stockerau Eissportvereins werden sich an der neu ins Leben gerufenen Eisner Auto Regionalliga Ost beteiligen, an der auch fünf Wiener Teams dabei sein werden.